Angaben aus der Verlagsmeldung

Planet und Mensch : Bevölkerungswachstum im 21. Jahrhundert / von Massimo Livi Bacci


Es ist enger geworden auf dem Planeten. In zehntausend Jahren ihrer Geschichte hat die Menschheit die Erde um das Tausendfache dichter besiedelt. In den nächsten fünfzig Jahren wird die Weltbevölkerung weiter bis auf zehn Milliarden Menschen anwachsen. Brauchte Magellans Weltumseglung um 1520 noch 1.125 Reisetage, gelangen wir im Flugzeug heute in einem einzigen Tag rund um die Welt. Tausendfach zahlreicher in einem Raum, der tausendmal so schnell durchquert werden kann ? was bedeutet diese Entwicklung für das 21. Jahrhundert?
Massimo Livi Bacci erörtert das Bevölkerungswachstum auf dem Planeten, die gewaltigen Unterschiede zwischen den Ländern, Regionen und Kontinenten und die komplexen Beziehungen zwischen Demographie und Politik. Im Unterschied zu vielen Weltuntergangspropheten ist seine Prognose optimistisch: im Vertrauen darauf, dass Menschen durch Migration und Mobilität sowie durch Kommunikation enger zusammenrücken und ihre weltweiten Beziehungen friedlich und zukunftsgewandt gestalten.