Angaben aus der Verlagsmeldung

Rassismus, Radikalisierung, Rechtsterrorismus : Wie der NSU entstand und was er über die Gesellschaft verrät / von Matthias Quent


Diese erste empirische Studie zur Entstehung des NSU analysiert gesellschaftliche, gruppendynamische und individuelle Einflüsse auf die Radikalisierung und Begründung des rechtsextremen Terrors.

Der NSU war eine Zäsur des deutschen Rechtsextremismus und ist noch immer nicht abschließend aufgeklärt. Quent analysiert die Entstehung der rechtsextremen Terrorgruppe mit soziologischen und sozialpsychologischen Konzepten und Methoden. Er zeigt, dass für ein umfassendes Verständnis gesellschaftliche Verhältnisse sowie Dynamiken der rechtsextremen Bewegung und individuelle Entwicklungen zu berücksichtigen sind. Die Untersuchung ist zugleich Fallstudie, zeitgeschichtliche Untersuchung und ein Beitrag zur politischen Aufarbeitung des NSU-Komplex und seiner Ursachen.